FÜHRUNG

Wan­del beginnt in den Köp­fen, 

…und wie die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on gelingt, ent­schei­det nicht das bes­te PLM-Sys­tem, son­dern die Men­schen, die die viel­schich­ti­gen Chan­ge­pro­zes­se neu­gie­rig und opti­mis­tisch anneh­men.

Füh­rungs­kräf­te spie­len dabei die ent­schei­den­de Rol­le. Sie haben es in der Hand, ob und wie die Mit­ar­bei­ter ihre Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten erken­nen und moti­viert sind,  Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men und sich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

Damit die­se Trans­for­ma­ti­on gelingt, braucht Füh­rung eben­falls neue Qua­li­tä­ten. Eini­ge davon sind in den bei­den Clips beschrie­ben – ent­stan­den am Ran­de eines Inno­va­ti­on-Days zu Digi­ta­ler Trans­for­ma­ti­on.“

Füh­rung 4.0
um Men­schen zu gewin­nen
für erfolg­rei­che Trans­for­ma­ti­on & Chan­ge

Wir machen aus Vor­ge­setz­ten ech­te Füh­rungs­kräf­te, die

  • tran­for­ma­tio­nal füh­ren und ihre Mit­ar­bei­ter gewin­nen
  • situa­ti­ve Füh­rung gekonnt ein­set­zen und Mit­ar­bei­ter befä­hi­gen, an Rei­fe­grad zuzu­le­gen
  • die ihre Füh­rungs­in­stru­men­te viel­fäl­tig und nach­hal­tig ein­set­zen
  • die Chan­ge- und Ver­än­de­rungs­pro­jek­te mit ihren Teams kraft­voll anpa­cken
  • den Nut­zen von wert­schät­zen­dem und kon­struk­ti­vem Feed­back ken­nen und nut­zen
  • ihre Rol­le in Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­sen genau ken­nen und die­se erfolg­reich leben

Ein Aus­zug unse­rer The­men & Ansät­ze

  • Füh­rung in Ver­än­de­rung und Trans­for­ma­ti­on
  • Moti­va­ti­on von Mitarbeiter/innen
  • Trans­for­ma­tio­na­le und wert­ori­en­tier­te Füh­rung
  • Feed­back- und Mit­ar­bei­ter­ge­spräch
  • 3600-Feed­back
  • Kon­flikt­ma­nage­ment für Füh­rungs­kräf­te
  • Nach­wuchs­füh­rungs­kräf­te
  • Vom Mit­ar­bei­ter zur Füh­rungs­kraft
  • Coa­ching von Füh­rungs­kräf­ten zu indi­vi­du­el­len Her­aus­for­de­run­gen

Eine gute Unter­neh­mens­kul­tur ist immer getra­gen von den Füh­rungs­kräf­ten, die sich zu ech­ten Füh­rungs­per­sön­lich­kei­ten ent­wi­ckelt haben. Die­se Wei­ter­ent­wick­lung von Füh­rungs- und Per­sön­lich­keits­kom­pe­ten­zen ver­ste­hen wir als per­ma­nen­ten Pro­zess.
Mit unse­ren Web-basier­ten Tools zu 3600-Feed­back, Mit­ar­bei­ter­be­fra­gung und TA-Per­sön­lich­keits­test kön­nen wir die­se Lern­pro­zes­se opti­mal unter­stüt­zen.

BEISPIELE UND REFERENZEN

Cenit AG

Füh­rungs­kräf­te­ent­wick­lungs­pro­gramm Leaders@Cenit für die gesam­te Cenit AG sowie für die aus­län­di­schen Gesell­schaf­ten, Nach­fol­ge­pro­gramm Talente@Cenit

Wir arbei­ten nun seit 2014 sehr inten­siv mit DEVELOPPEOPLE zusam­men. Wir haben mit Chris­tia­ne Ger­des und Mar­tin Braun ein auf unser Unter­neh­men abge­stimm­tes Füh­rungs­kräf­te­ent­wick­lungs­pro­gramm erar­bei­tet und ent­wi­ckelt und Anfang 2014 mit der Schu­lung der Füh­rungs­kräf­te begon­nen. Das Pro­gramm wird über 3 Jah­re gehen und alle unse­re Füh­rungs­kräf­te zum The­ma Per­so­nal­füh­rung und Ver­än­de­rung schu­len. Die Zusam­men­ar­beit mit Mar­tin Braun und sei­nem Team ist ein­fach spit­ze. Die Offen­heit, das Ein­ge­hen und Ver­ste­hen des Kun­den sowie die unglaub­li­che fach­li­che Exper­ti­se ist hier­bei mit beson­de­ren Men­schen kom­bi­niert. Die­se beson­de­ren Men­schen zeich­nen sich durch eine lang­jäh­ri­ge Erfah­rung aus, einer extrem hohen Empa­thie im Umgang mit unse­ren Füh­rungs­kräf­ten, einem unglaub­lich Wil­len mit uns erfolg­reich das Pro­gramm durch zu füh­ren. Dabei ist der per­sön­li­che Ein­satz sehr her­vor­zu­he­ben. Es macht ein­fach Spaß mit Mar­tin Braun und sei­nem Team solch einen Weg gemein­sam bestrei­ten zu dür­fen. Wir haben hier ein­deu­tig den bes­ten Anbie­ter für unser Pro­gramm gewin­nen kön­nen.“

CONTUR GmbH

Trai­nings im Rah­men eines Lea­dership Deve­lop­ment Pro­grams sowie zu den The­men „Füh­ren ohne Vor­ge­setz­ten­funk­ti­on“ und „Mit­ar­bei­ter­ge­sprä­che aktiv mit­ge­stal­ten“.

Chris­tia­ne Ger­des und Mar­tin Braun gehö­ren seit Jah­ren zu unse­rem Trai­ner­team für Ent­wick­lungs­pro­gram­me, die wir in der Haupt­sa­che für einen gro­ßen, inter­na­tio­na­len Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer rea­li­sie­ren. Neben dem pro­fes­sio­nel­len Hand­werk schät­zen wir beson­ders die Lei­den­schaft und Begeis­te­rungs­fä­hig­keit, mit der sie die Inhal­te der Trai­nings ver­mit­teln und damit die Teilnehmer/innen für die Anlie­gen der Pro­gram­me gewin­nen.“

Clau­dia Bel­ter, Lei­tung Busi­ness Cen­ter Trai­ning

Selectrona GmbH

Beglei­tung eines Reor­ga­ni­sa­ti­ons­pro­zes­ses in der Pro­duk­ti­on mit Teament­wick­lung und Coa­chings der Füh­rungs­kräf­te.

Die Rol­le von Herrn Braun immer gekenn­zeich­net durch eine akri­bi­sche und durch­dach­te Vor­be­rei­tung, einer Durch­füh­rung „auf Augen­hö­he“ und einem Ergeb­nis, das eine kon­struk­ti­ve Ver­bes­se­rung der bestehen­den Situa­ti­on ermög­licht. Herr Braun war stets für alle Teil­neh­mer ein akzep­tier­ter und respek­tier­ter Gesprächs­part­ner, des­sen sehr hohe Exper­ti­se sehr geschätzt wur­de.“

Gui­do Machost, Head of HR, Selec­tro­na GmbH